Defi-Einsatz - Was ist das!

20. März 2021
Feuerwehr Altenmarkt bereits 6mal zum Defi-Einsatz alarmiert! Projekt "Kampf dem Herztod"

Herz-Kreislauf-Erkrankungen gehören in Deutschland zur Todesursache Nummer eins. Jährlich sterben in Deutschland etwa 100.000 Menschen unvermittelt am Herztod. Für Betroffene können sofortige Wiederbelebungsmaßnahmen und das Einsetzen eines AED-Gerätes (Automatischer Externe Defibrillator) lebensrettend sein.

Seit dem 04.01.2021 beteiligt sich die Feuerwehr Altenmarkt, mit einer Ersthelfergruppe, an der Initiative "Kampf dem Herztod" mit weiteren Feuerwehren aus dem Landkreis Deggendorf.

Wenn der örtliche Rettungswagen des Rettungsdienstes nicht unmittelbar verfügbar ist, wird zusätzlich die Ersthelfergruppe der Feuerwehr Altenmarkt in einem Umkreis von etwa 5 km still (d. h über Funkmeldeempfänger ohne Sirene) durch die Integrierte Leitstelle Straubing alarmiert. Daraufhin rücken mindestens drei Ersthelfer der Feuerwehr Altenmarkt im Mehrzweckfahrzeug (Florian Altenmarkt 11/1) mit Defibrillator (AED) und Notfallrucksack zum Patienten aus, um zu unterstützen bis der Rettungswagen eintrifft.

Wir sind für Sie da – Ihre Freiwillige Feuerwehr Altenmarkt

 

Link zum Video "Wie kann ich Leben retten": https://youtu.be/8wEL5vomCNw

Link zum Video "DRK RDHU Tutorial zum LifePak 1000": https://youtu.be/jlqDkS-i2CY   (Erklärungen zum Defi der FF Altenmarkt)