Ich geh mit meiner Laterne ...

11. November 2023
Löschzwerge
Löschzwerge feiern St. Martin mit dem Kindergarten St. Maria

Licht an dunklen Tagen
Kindergarten St. Maria feiert Martinsfest mit Andacht und Laternenumzug
Altenmarkt. Sankt Martin haben die Kinder des Altenmarkter Kindergartens St. Maria am Freitagabend mit einer Andacht in der Asambasilika und einem Laternenumzug gefeiert. Es beteiligten sich außerdem die Löschzwerge der FF Altenmarkt. „Jedes Jahr erinnert uns St. Martin, dass er für uns ein Vorbild für das Teilen und die Hilfsbereitschaft anderen Menschen gegenüber sein kann“, sagte Kindergartenleiterin Sonja Bachmaier in ihrer Begrüßung. Pfarrer Emanuel Hartmann freute sich, dass sich die Kinder gut für das Fest vorbereitet hatten mit Liedern, einem Gedicht und einem Laternentanz.
Das Licht in den Laternen der Kinder leuchte hell – daran könnten sich die Menschen orientieren. „Das Fest bringt Licht und Wärme in Tagen wachsender Dunkelheit“, so der Geistliche. Die Geschichte des St. Martin stellten im Rahmen der Andacht Ewald Schiller als der heilige Martin und Yannick Bielmeier als der Bettler dar. Nach der Andacht ging es im Laternenzug, angeführt von den Vorschulkindern, über die Arnstorfer Straße und die Linzinger Straße vorbei an der Grundschule zum Feuerwehrhaus der FF Altenmarkt, die außerdem für die Sicherheit beim Umzug sorgte. Die Kinderfeuerwehr schloss sich diesem ebenfalls an. Kindergartenleiterin Sonja Bachmaier dankte der Feuerwehr, Pfarrer Hartmann, den Darstellern der Martinsgeschichte sowie dem Elternbeirat, der Martinslebkuchen für die Kleinen gebacken hatte und sich um die Bewirtung am Feuerwehrhaus kümmerte. Für Eltern und Kinder gab es Kinderpunsch, Glühwein und warme Leberkässemmeln. −cls, Osterhofener Zeitung

Im Schulungsraum des Feuerwehrhauses war außerdem ein vielseitiges Bastelangebot von den Betreuern der Kinderfeuerwehr und Mitgliedern der Jugendfeuerwehr aufgebaut. So konnten die Kinder z. B. Feuergeister, Flammenwindlichter, Feuerwehrauto-"Squeetschies", Schlüsselanhänger oder Armbänder basteln. So waren die Kinder gut beschäftigt, während sich die Erwachsenen an den Feuerstellen aufwärmen konnten.